Beiträge

Wir sind auch in der Corona-Krise für Sie da!

Sie haben bereits seit 2017 die Möglichkeit, die gesamte Kommunikation mit unserer Kanzlei per Telefon, Videotelefonie und E-Mail zu führen.

Seit dem führen wir unsere Akten elektronisch, sodass ein persönlicher Besuch in unserer Kanzlei auch weiterhin möglich, grundsätzlich aber nicht mehr erforderlich ist.

Unterlagen können Sie uns per Post, per E-Mail und über unser Online-Formular übersenden. Bitte nutzen Sie zur Abgabe von Unterlagen unseren Briefkasten am Haupteingang.

Bitte betreten Sie die Kanzlei aus präventiven Gründen nur dann, wenn Sie zuvor telefonisch oder per E-Mail einen Termin vereinbart haben, bitte halten Sie in diesem Fall einen Mindestabstand von zwei Metern ein.

Bleiben Sie gesund!

Coronavirus und E-Akte

Die Bundesregierung hat am 12.03.2020 dazu aufgerufen, im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen möglichst per Telefon und E-Mail zu korrespondieren.

Diese Möglichkeit bieten wir unseren Mandanten bereits seit 2017 an, da wir seitdem unsere Akten ausschließlich elektronisch führen, was zu einer spürbaren Beschleunigung der Bearbeitung geführt hat.

Selbstverständlich können Sie von dieser Möglichkeit auch weiterhin und unabhängig vom Coronavirus jederzeit Gebrauch machen, ohne dass die Bearbeitung Ihrer Angelegenheit hierdurch in irgendeiner Weise beeinträchtigt würde.

Coronavirus und Gesundheitsvorsorge

Bitte betreten Sie die Kanzlei nicht, wenn Sie in den letzten 14 Tagen in Italien, Österreich oder der Schweiz waren oder erkältet sind. In diesen Fällen nehmen Sie bitte telefonisch (06431/219319) oder per E-Mail (office@kanzlei-markus-bittner.de) Kontakt mit uns auf.

In allen anderen Fällen halten Sie bitte einen Sicherheitsabstand von mindestens 1 bis 2 Meter ein.