Rechtsanwalt Markus Bittner beschäftigt sich seit 1997 außergerichtlich und vor Gericht mit vertragsrechtlichen Fragen.

Bei Unsicherheiten zu bestehenden Verträgen hilft Ihnen Rechtsanwalt Bittner ebenso wie bei der Erstellung neuer Verträge sowie bei Problemen mit der Vertragsabwicklung.

Das Leistungsspektrum im Vertragsrecht umfasst somit die

  • Gestaltung neuer Verträge
  • Überprüfung bestehender Verträge
  • Geltendmachung von Forderungen aus Verträgen einschließlich der Zwangsvollstreckung
  • Abwehr von Forderungen aus Verträgen einschließlich der Abwehr der Zwangsvollstreckung

Bei den gängigsten Vertragstypen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) handelt es sich um den Kaufvertrag, den Mietvertrag, den Dienstvertrag, den Werkvertrag, Versicherungsverträge, den Reisevertrag sowie den Leasingvertrag.

Ihr Rechtsanwalt:

Aktuelle Beiträge zum Vertragsrecht:

„Personenschadensregulierung“

Rechtsanwalt Markus Bittner hat am 10.09.2016 an der fünfstündigen Fortbildungsveranstaltung „Personenschadensregulierung“ in Frankfurt teilgenommen. Schwerpunkte dieser Veranstaltung waren die Gestaltung von Abfindungsvergleichen, die Kapitalisierung von Schmerzensgeldrenten und sonstigen Renten, Regresse des Sozialversicherungsträgers und anderer Leistungsträger sowie Fragen der Verjährung.

Leistungsfreiheit des Kaskoversicherers bei absoluter Fahruntüchtigkeit (LG Saarbrücken, Urteil vom 18.02.2015, 14 O 108/14)

Ein Kraftfahrer mit einer BAK von 1,1 Promille und höher ist absolut fahruntüchtig. Das Führen eines Kfz ist in diesem Fall grundsätzlich objektiv und subjektiv als grob fahrlässig anzusehen. In Fällen absoluter Fahruntüchtigkeit spricht der Beweis des ersten Anscheins auch für den Kausalzusammenhang zwischen absoluter Fahruntüchtigkeit und dem Unfall. Der Versicherungsnehmer muss sich das grob […]

Manipulationsvorwürfe zu Dieselfahrzeugen der VW-Gruppe

In Europa gilt nach wie vor der NEFZ (Typprüfzyklus) als Maßstab für die Typgenehmigung eines Fahrzeugs. In den USA gelten für Dieselfahrzeuge weit niedrigere NOx-Grenzwerte als in Europa. Für das Erreichen der dort vorgeschriebenen NOx-Grenzwerte wurde eine Software eingesetzt, die den Prüfzyklus erkennt und manipuliert. Auch in Europa ist offenbar in zahlreichen Motoren der VW-Gruppe […]