Unter das Versicherungsrecht fallen die Bereiche, in denen Sie sich durch den Abschluss eines Versicherungsvertrages gegen ein Lebensrisiko absichern.

Rechtsanwalt und Fachwalt für Versicherungsrecht Markus Bittner befasst sich seit 1997 mit versicherungsrechtlichen Fällen und hilf Ihnen, wenn nach Eintritt eines Versicherungsfalls Probleme auftreten, indem sich beispielsweise der Versicherer auf Leistungsfreiheit beruft.

Das Leistungsspektrum im Versicherungsrecht umfasst

  • die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung durch einen erfahrenen Fachanwalt für Versicherungsrecht
  • das allgemeine Versicherungsvertragsrecht
  • die Kraftfahrtversicherung
  • Personenversicherungen
  • die Fahrzeugversicherung
  • die Kfz-Haftpflichtversicherung
  • die allgemeine Haftpflichtversicherung
  • die private und die gesetzliche Krankenversicherung
  • die private und die gesetzliche Unfallversicherung
  • die Rechtsschutzversicherung
  • die Lebensversicherung
  • die Berufsunfähigkeitsversicherung
  • die Gebäudeversicherung
  • die Hausratversicherung
  • die Feuerversicherung
  • die Einbruchdiebstahlsversicherung
  • die Reisegepäckversicherung
  • die Reiserücktrittsversicherung
  • Sozialversicherungen
  • Sachversicherungen
  • Rentenversicherungen
  • Pflegeversicherungen

Ihr Rechtsanwalt:

Aktuelle Beiträge zum Versicherungsrecht:

Der E-Scooter im öffentlichen Straßenverkehr, viele Risiken.

Seit Juni 2019 sind sogenannte Elektroroller mit Straßenzulassung im deutschen Straßenverkehr erlaubt, sofern der Fahrer über 14 Jahre alt ist. E-Scooter sind auf Radwegen, Radfahrstreifen und in Fahrradstraßen erlaubt. Nur wenn diese fehlen, darf auf die Fahrbahn ausgewichen werden. Auf dem Gehweg, in der Fußgängerzone und in Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung sind für die kleinen E-Roller verboten – außer […]

Krankentagegeld

Die Krankentagegeldversicherung sichert das Risiko eines vorübergehenden krankheitsbedingten Verdienstausfalles ab. Ein solcher kann nicht mehr entstehen, wenn der Versicherte mit dem Eintritt der Arbeitsunfähigkeit oder während ihrer Dauer derart erkrankt, dass der vorübergehende Charakter des Verdienstausfalls einer voraussichtlich dauernden Berufsunfähigkeit weicht. Daher endet die Krankentagegeldversicherung mit dem Eintritt der Berufsunfähigkeit der versicherten Person. Das Risiko […]

Ärger mit der Leasing-Rückgabe

Bei Schäden am Leasing-Fahrzeug wird die Rückgabe schnell zum kritischen Moment. Doch nicht jeder Schaden stellt ein Problem dar und schon vor der Rückgabe kann man einiges tun, um sich Ärger zu ersparen. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Rückabwicklung des Leasingvertrages.